Page 22

Frankfurt Daily prolight+sound

22 Product News Frankfurt daily Der M-Play Controller Der M-Play von MARTIN BY hARMAN ist die optimale Ergänzung zu den bestehenden M-PC und M-Touch Controllern und bietet eine intuitive und reaktionsschnelle Wiedergabe und Steuerung. Er konzentriert sich vollständig auf die Wiedergabe, wobei eine deutlich erweiterte Palette an wiedergabespezifi schen Tools zur Verfügung steht. Die Bedienoberfl äche samt FSR-Fadern und anschlagsdynamischen Pads ist mit Wiedergabe- und Funktionstasten aller Art bestückt. Der M-Play bietet ein System mit zwei Bänken mit zwei separaten und unabhängigen Wiedergabebereichen, wobei für jeden Bereich eigene Bänke zur Verfügung stehen. Die Oberfl äche besteht aus einer stabilen und langlebigen Aluminiumschicht und ist mit 12 FSR-Fadern, 48 Direktzugriff Wiedergabe- und Funktionstastern sowie einem DMX-Anschluss ausgestattet. Der M-Play verfügt über ein DMX 512 Universum für die direkte Steuerung aller kompatiblen DMX-Geräte. Außerdem ist er erweiterbar auf 65.000 Kanäle und kann so an die Bedürfnisse jedes Benutzers angepasst werden. The M-Play controller The M-Play complements the existing M-PC and M-Touch controllers from MARTIn By hARMAn, and offers intuitive and responsive playback and control. It is focused completely on playback and offers a greatly expanded range of playback-specifi c tools. Featuring a control surface with Force Sensor Resistive (FSR) faders and velocity-controlled pads, users can access playback and function keys of any sort. The M-Play offers a dual bank system with two separate and independent playback sections, each with their own bank of controls. The surface features rugged aluminum construction for durability, 12 FSR faders, 48 direct-access playback and function keys, and a DMX port. The M-Play comes with one DMX 512 universe for direct control of any compatible DMX device. Expandable to 65,000 channels, the M-Play controller is scalable to fi t any user’s specifi c needs.    Martin Professional 4.0 D10/D11 bei gleichzeitig stabilen Farbwiedergabeindex (CRI) mit einem Wert von mindestens 90. Die Leistung der LED-Engine liegt bei 800 Watt. Die hochwertige 18 Bit Dimmung der einzelnen Farben sorgt für eine gleichmäßig homogene Dimmung von 0-100% und sorgt für beste Ergebnisse auch im untersten Bereich der Dimmkurve. Vorgefertigte Farbmakros aus dem virtuellen Farbrad sowie Halogen-Effekte mit einer Halogentypischen verzögerten Dimmerkurve erleichtern die Arbeit und ermöglichen eine Integration auch in bestehende Installationen mit konventionellen Scheinwerfern. Der Robin DL7S Profi le kommt mit einem umfangreichen Ausstattungspaket. Als Profi lscheinwerfer verfügt er über ein intern verbautes Blendenschiebersystem, das durch seine Positioniergenauigkeit und seine Geschwindigkeit zugleich optimal überzeugen kann. Hierdurch werden nicht nur absolut detaillierte Ausleuchtungen, sondern auch bewegte Beamwork Effekte als kreatives Mittel möglich. Jeder der vier Blendenschieber lässt sich dabei separat einstellen und ausrichten, sowie die gesamte Einheit zudem frei in der Position drehen. Moving light with seven-colour LED mixing The Robin DL7s Profile from ROBE is an LED-based moving light with seven-colour LED mixing for colour mixing without compromise and absolutely homogeneous distribution of light. Thanks to the new LED engine the DL7S can produce any nuance of colour, from fully saturated colours to soft pastel tones, all with a stable colour rendering index (CRI) of at least 90. The output of the LED engine is 800 W. High-quality 18-bit dimming for the individual colours ensures uniform fading from 0 to 100% and optimum results even at the lowest end of the dimming curve. Readymade colour macros from the virtual colour wheel and halogen effects with a delayed dimming curve typical of halogen make it easier to work with this fi xture and enable it to be integrated in existing installations with conventional spotlights. The Robin DL7S Profi le comes with an extensive array of functions and features. As a profi le spotlight it has an internal framing shutter system with precision control over position and speed, enabling the fi xture to be used not only for highly detailed illumination but also as a creative tool for moving beam work effects. Each of the four profi ling blades can be independently controlled and positioned, and the entire unit can be freely rotated.    Robe Lighting 3.0 D80/D81 Zauberwürfel für die Lichtshow 6uw017 CUBE-630 heißen die aktuellsten Effekt- Movingheads von IMG STAGELINE. Auf der Basis des CUBE-630/LED rotiert ein typischer Moving-Head-Arm (630°), der einen endlos drehbaren Würfel hält. Jede der 6 Seitenfl ächen des Würfels enthält eine 30-W-RGBWLED deren Licht als BEAM mit 4° Abstrahlwinkel den CUBE verlässt. Zudem wurden in die Kanten des CUBE RGB-LED-Streifen integriert, mit denen die Effektvielfalt des CUBE-630/LED noch erhöht wird. Kontrolliert werden Bewegungen, Leuchtstärke und Farbe sowie Strobeeffekt wahlweise mit 37 oder 15 DMX-Kanälen. Zusätzlich enthält das Gerät automatisch ablaufende Programme oder kann musikgesteuert eingesetzt werden. Das für den Inneneinsatz konzipierte Gerät verfügt über eine Lüfterkühlung. Das Gehäuse misst 41cm x 31cm x 50 cm und wiegt gut 14 kg. Unter der Bezeichnung CUBE-630/RGBW ist ein weiterer CUBEEffekt erhältlich. Dieser ist wahlweise mit 35 oder 12 DMX-Kanälen steuerbar da keine LEDStreifen an den Seiten verbaut wurden. A roll of the dice CUBE-630 is the name of the latest effect moving heads from IMG sTAGELInE. A typical moving head arm rotates through 630 degrees on which a fully rotating cube is mounted. Each of the six sides of the cube contains a 30 W RGBW LED which produces a beam of light with an emission angle of 4 degrees. RGB LEDs have also been integrated in the edges of the cube, giving an even greater variety of effects. Motion, luminous intensity, colour and stroboscopic effects are controlled with either 37 or 15 DMX channels. The unit also features programs that run automatically, or it can be controlled by the music. It is designed for indoor use and is cooled by a fan. The casing measures 41 cm x 31 cm x 50 cm and weighs a good 14 kg. Also available is the CUBE-630/RGBW which can be controlled with either 35 or 12 DMX channels as this model does not have the LED strips along its edges.    IMG Stageline 3.1 E89/E91 17 hippies touren mit dot2 6uw005 Was die 17 Hippies auf der Bühne zum Besten geben, ist in dieser Kombination selten. Die dreizehnköpfi ge Berliner Band verbindet auf überwiegend akustischen Instrumenten Rock- und Popmusik mit osteuropäischen Melodien und Rhythmen, französischen Chansons und amerikanischer Folkmusik. Gesungen wird dabei sowohl auf Deutsch, Englisch und Französisch. Anlässlich ihrer „20 Jahre 17 Hippies“ Jubiläumstour hat Lichtdesigner Tobias Pehla eine dot2 core sowie ein dot2 F-wing von MA LIGhTING zur Steuerung des Lichts verwendet. Neben den dot2 Pulten hatte Pehla auch DTS NICK NRG 1201 und DTS JACK mit auf der Tour. Pehla, der sonst als stellvertretender technischer Leiter im Heimathafen Neukölln arbeitet und gleichzeitig auch das Columbia Theater in Berlin lichttechnisch betreut, zeigte sich von den Möglichkeiten der dot2 angetan: „Natürlich sind für eine kleinere Tour wie diese Faktoren wie Gewicht, Größe und Flexibilität ausschlaggebend, da ich unser Licht-Equipment selber transportiere und aufbaue. Darüber hinaus sehe ich das Pult aber auch zum Beispiel in Schulen und in allen Bereichen, wo Leute mit dem Pult arbeiten sollen, die das nicht täglich machen. Anfänger erreichen mit dem Pult schnell das, was sie erreichen wollen. Eine grundlegende Show ist durchaus in einer Stunde umsetzbar. Grundsätzlich versuche ich, bei den 17 Hippies einen Schritt zurück zu dem zu machen, was vor der Moving Light-Ära verbreitet war. So ist der Kern des Konzepts konventionelles PAR- und ACL-Licht von oben, davon so viel wie möglich. Allerdings geht es da auch weniger um Effekte, als darum Stimmungen zu bauen und Farben, und dadurch auch die Musik, wirken zu lassen.“ 17 hippies touring with dot2 Anyone who has been to a 17 Hippies gig knows they‘ve seen something unique. The 13-piece Berlin band plays mainly acoustic instruments, combining rock and pop music with Eastern European melodies and rhythms, French chansons and American folk music. They sing in German, English and French. For their “20 Years of 17 Hippies” tour lighting designer Tobias Pehla used a dot2 core and a dot2 f-wing from MA LIGhTInG for controlling the lights. In addition to the dot2 consoles Pehla also took DTS NICK NRG 1201 and DTS JACK on tour. Pehla, who normally works as the deputy technical director in the Heimathafen Neukölln theatre and also looks after the lighting in the Columbia Theatre in Berlin, was hugely impressed by the dot2. “Obviously for a relatively small tour such as this one factors such as weight, size and fl exibility are crucial because I have to transport and set up our lighting equipment myself. I can also see the console being used for example in schools and other places where people have to work with a lighting console but don‘t do so every day. With this console even novices can quickly achieve what they want to achieve. I can get a basic show up and running in an hour. Basically, for the 17 Hippies gigs I try to take a step back to what was commonplace before the moving light era. At the heart of the concept is conventional PAR and ACL light from above, and as much as possible. It‘s not so much about creating effects as creating moods and colours to complement the music.”   MA Lighting International 3.0 C51/C61 Movinglight mit sieben Farben LED-Mischung 6uw013 Mit dem Robin DL7S Profile hat ROBE ein auf LED basierendes Movinglight mit einer sieben Farben LED-Mischung entwickelt. Das Ergebnis ist eine kompromisslose Farbmischung bei absolut homogener Lichtverteilung. Dank der neuen LED-Engine erreicht der DL7S jede Farbnuance von voll gesättigten Farben bis hin zu weichen Pastelltönen, m m m m m m m m m m m m m m m m m m


Frankfurt Daily prolight+sound
To see the actual publication please follow the link above