Page 19

Frankfurt Daily Musikmesse

Frankfurt daily Product News 19 Alles für die Füße Der Gitarrenhersteller Ortega blickt mit seiner neuen Serie hands free percussion über den Tellerrand – bei diesen Rhythmusinstrumenten bleiben die Hände frei. Am aufwändigsten ist das Stomp Box Cajon Bundle. Es enthält eine Cajon aus Birke mit einer Schlagfläche aus der Holzart Ammara. Die Schlagfläche ist justierbar, zwei Snaresaiten sorgen für den authentischen Sound. Dazu gehört weiterhin ein spezielles Pedal, womit man die Cajon mit dem Fuß spielen kann, während man auf ihr sitzt. Es ist unter der Bezeichnung OCJP-GB auch separat erhältlich. Foot tappers 4jr001 Ortega, the guitar manufacturer, has been thinking outside the box and come up with its hands-free percussion series. The most extravagant is the Stomp Box Cajon Bundle. It includes a birch cajon with an ammara playing surface. The playing surface is adjustable, and two snares provide an authentic sound. Also included is a special pedal so you can play with your foot as you sit on the cajon, leaving your hands free to play the guitar. It is also available as a separate uniit, the OCJP GB.    Ortega 8.0 K94 DMX via Hochfrequenz Funkstrecke Die Mischpulte der Audio-Kollegen werden immer häufiger auf der Bühne platziert und per Tablet fernbedient – so sparen sich die Tonleute das Verlegen eines Multicores. Das ist schlecht für Lichtleute, die sich mit ihren DMXWegen gerne ins Ton-Multicore einstecken. Nowson ic verspricht mit Funktechnik Abhilfe. DMX-Signale, also Steuersignale für Scheinwerfer, werden mit dem Nowsonic Autark MDR-2450 in den Frequenzbändern 2,4 GHz und 5 GHz übertragen. Die Paarung mit den Empfängern erfolgt per Knopfdruck. Das Gerät empfängt die Steuerdaten per Kabel oder über WLAN von einem beliebigen externen Computer, Tablet oder Smartphone mit Browser. Die Steuerung selbst erfolgt via Browser. Der Autark MDR lässt sich auch als Daten- und Stromversorgungs-Hub am Aufstellort einsetzen. 3jfc014 Wireless DMX transmission It is becoming more and more usual for sound engineers to set up their mixing consoles on stage and remote control them from a tablet, saving them the hassle of laying a multicore. This is bad news for lighting engineers, who like inserting their DMX paths in the sound multicore. Help is now at hand from Nowson ic. DMX signals, in other words control signals for spotlights, are transmitted in the 2.4 GHz and 5 GHz frequency bands by the Nowsonic Autark MDR-2450. Pairing with the receivers is accomplished at the push of a button. The unit receives the control data via a cable or via wifi from any external computer, tablet or smartphone with a browser. Control itself is via a browser. The Autark MDR can also be used as a data and power supply hub at the installation location.    Nowsonic 9.1 E11 Voll auf die Ohren Als Musiker, besonders als Bassist, kennt man die unangenehme Begleiterscheinung hoher Lautstärken auf der Bühne: Man hört sich nicht mehr. Phil Jon es Bass packt das Übel an der Wurzel und schaltet die Saalakustik aus. Die EarBox ist eine winzige Lautsprecherbox, leicht genug, um auf ein Mikrostativ montiert zu werden, belastbar genug, um auch mit einem 500-Watt-Amp umgehen zu können. Sie liefert ausschließlich Mitten und Höhen, was zusammen mit der parallel angeschlossenen Hauptbox der jeweiligen Anlage einen ausgeglichenen Sound mit optimaler Ortbarkeit ermöglicht. Boxing your ears 1jr012 Musicians, and particularly bass players, know the unpleasant side-effect of high volumes on stage. Quite simply, you can‘t hear yourself play any more. Phil Jon es Bass has grabbed the bull by the horns and switched off the room acoustics. The EarBox is a tiny loudspeaker that is light enough to attach to a microphone stand, and tough enough to can take signals from a 500 watt amp easily. It does not produce bass frequencies; it does not need to. It blends in naturally with your existing bass cabs to give an audible illusion that it is full range.    PJB 11.0 A61 CME mit Bluetooth- Keyboards 3uw032 Die Xkey-Controller-Keyboards von CME gibt es jetzt auch in einer Bluetooth-Variante: vom neuen Xkey Air 25 und seinem größeren Bruder Xkey Air 37 aus kann drahtlos mit Klangerzeugern bzw. DAWs auf Mac-Rechnern, iPads und iPhones kommuniziert werden. Bei CME findet man online eine umfangreiche Liste kompatibler Apps. Bis auf die Bluetooth-Funktion sind die Xkey Air optisch und technisch identisch mit den normalen Xkeys: extrem flach, mit einem edlen Gehäuse aus gebürstetem Aluminium und normalgroßen Klaviaturtasten mit ultra-kurzem Hub. Die Tasten lassen sich zudem – in etwa wie die Leertaste eines Notebooks – über ihre komplette Länge triggern, was völlig neue Spieltechniken und bei Bedarf eine ultra-schnelle Repetition erlaubt. Aber auch für Tüftler ist das Xkey interessant: Wer tiefer einsteigen möchte, kann sich nämlich eine Konfigurations-App runterladen und aus dem Xkey einen hochkomplexen MIDI-Controller machen, bei dem im Extremfall jeder Taste ein anderer MIDI-Befehl zugeordnet werden kann. Ein zusätzliches Schmankerl ist der optional erhältliche „XClip“ für das Xkey Air 37. Einmal montiert, bietet das Keyboard dann links und rechts je einen Standard-Gurtpin und lässt sich so mit jedem normalen Gitarrengurt umhängen – perfekt für Live-Solos im Stile der 80er. CME presents Bluetooth keyboards The range of Xkey Controller Keyboards from CME now includes Bluetooth versions, the new Xkey Air 25 and its bigger brother the Xkey Air 37. which can communicate wirelessly with sound generators such as DAWs on Mac computers, iPads and iPhones. An extensive list of compatible apps can be found online at CME. Except for Bluetooth functionality, the Xkey Air units are visually and technically identical to the standard Xkeys: extremely low-profile, with a casing of brushed aluminium and normal-size piano keys with ultra-short travel. Like the space key on a notebook, for example, the keys can be triggered along their entire length, which opens up entirely new playing techniques and enables ultra fast repetitions. And if you like delving into the inner workings, the Xkey is also something for you. You can download a configuration app and turn the Xkey into a highly complex MIDI controller on which each and every key can be assigned to a different MIDI command, if such extremes appeal to you. The optional “XClip” is a tasty extra for the Xkey Air 37. Once attached, the keyboard will have a standard strap pin on the left and right so it can be clipped to any normal guitar strap – perfect for live solos in the style of the 80s.    CME 9.1 F41/G41 Ein wirklich kleiner Bass-Amp Eine Leistung von 3 Watt, Batteriebetrieb (wahlweise auch mit Netzteil) und ein einzelner 3"-Lautsprecher sind eine durchaus kühne Wahl für einen Bass-Combo-Amp. Die Basswiedergabe des Fly 3 Bass Mini Amp von Blacks tar soll dennoch ausgewogen sein und Tiefgang haben. Das zweikanalige Design erlaubt auch das Zumischen von Miniklinken-Stereoquellen zum Dazuspielen oder Musikhören. Der Kanal für die Bassgitarre bietet Gain, einen Ein-Regler-EQ, einen Kompressor und Master Volume. Passend dazu gibt es eine aktive Zweitbox ohne die Bedienelemente, zur Wiedergabe des zweiten Stereo-Kanals. A really small bass amp 1jfc001 A bass amp with an output of 3 watts, battery powered (or via a power adapter) and a single 3" speaker? Someone has been brave! Nevertheless that, the bass response from the Fly 3 Bass Mini Amp from Blackstar is balanced and has punch. The two-channel design enables mini-jack stereo sources to be mixed in for jamming along or for simply listening to music. The channel for the bass guitar offers gain, single-knob EQ, compressor and master volume. A matching active satellite speaker is available without the controls for playing back the second stereo channel.    Blackstar 11.0 A61 Die dritte Generation Eine verbesserte voll gewichtete Tastatur mit Hammer-Simulation, Elfenbein-Haptik, ein OLED-Display und mehr Speicher (1 GB für die Nord-Piano-Library und 256 MB für die Nord-Sample-Library) für die Nord-Piano-Library zeichnen die neueste Generation des Nord Pianos aus. Das Nord Piano 3 verfügt über einen „Sample Synth“ mit Attack- und Decay/Release-Parameter und Dynamik-Parametern sowie eine Effekt-Sektion inklusive Tube Overdrive und Control-Pedal-gesteuertem Tremolo, Pan, Ringmodulator oder Wahwah. Die Piano-Sounds profitieren von dynamischem Pedal-Geräusch bei Verwendung des Nord-Triple- Pedals sowie einer Saitenresonanz der zweiten Generation. The third generation 3jfc010 The latest generation of the Nord piano features an improved fully weighted keybed with virtual hammer action, textured “ivory” keytops, an OLED display and more memory (1 GB for the Nord Piano Library and 256 MB for the Nord Sample Library). Nord Piano 3 has a “Sample Synth” section with Attack and Decay/Release parameters, dynamic parameters and an effects section including tube overdrive and pedal-controlled tremolo, pan, ring modulator and wahwah. The piano sounds benefit from dynamic pedal noise when the Nord triple pedal is used and second-generation string resonance.    Nord 9.1 E11


Frankfurt Daily Musikmesse
To see the actual publication please follow the link above