Page 5

FD_IFFA_2016_Mi-Do_11-12-05_online

Frankfurt daily Aktuell /Breaking News 5 Hessens heimliche Hauptstadt Frankfurt am Main ist zugleich auch das heimliche Zentrum der deutschen Fleisch(er)welt. Seit dem Mittelalter finden in Deutschlands fünftgrößter Stadt mit über 700.000 Einwohnern Handelsmessen statt. Die Stadt ist den allermeisten Einwohnern und Touristen neben der Messe durch den Bahnknotenpunkt sowie den Sitz vieler Banken und den größten deutschen Flughafen bekannt. Neben Johann Wolfgang von Goethe ist das Frankfurter Würstchen der wohl berühmteste Vertreter der Mainmetropole in der ganzen Welt. Viele weitere den Fleischern verbundene Einrichtungen sind am Main zu Hause: die Messe Frankfurt, die bereits 1949 die erste Fleischer- Fachausstellung nach dem Krieg durchführte und die sich bis heute zur größten Internationalen Messe der Fleischwirtschaft – IFFA – entwickelte. Im diesem Jahr findet die Leitmesse vom 7. bis 12. Mai 2016 statt. Aber auch die Frankfurter Fleischer-Fachschule J. A. Heyne, der Deutsche Fleischer-Verband (DFV), die Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft (DLG), die Zentralgenossenschaft des europäischen Fleischergewerbes (Zentrag) sowie der Deutsche Fachverlag (dfv Mediengruppe) mit den Fachmedien afz – allgemeine fleischer zeitung und Fle ischWirtschaft sind in Frankfurt am Main beheimatet. Die Stadt entdecken Frankfurt am Main, die dynamische und internationale Finanz- und Messestadt mit der imposantesten Skyline Deutschlands. Dieses Bild verbinden viele Besucher mit der Mainmetropole. Doch die Stadt im Herzen Deutschlands und Europas hat noch weitere Facetten und vielseitige Kontraste zu bieten. Unweit der Hochhäuser gibt es gemütliche Ebbelwoi-Kneipen und inmitten der geschäftigen Innenstadt immer wieder historische Sehenswürdigkeiten. Frankfurt ist nicht nur stolz auf den berühmtesten Sohn der Stadt, Johann Wolfgang von Goethe. Hier stehen auch der Kaiserdom und die Paulskirche, die Wiege der deutschen Demokratie. Interessante Ausflugsziele in und um Frankfurt machen einen Aufenthalt zu einem großen Erlebnis. Eine ganze Reihe Frankfurter Besonderheiten sind aus dem Stadtleben nicht mehr wegzudenken und machen die Stadt für Einheimische und Gäste noch reizvoller. Neben der Frankfurter Mundart ist besonders das „Stöffche“, der Apfelwein, beliebt. Natürlich am besten im Bembel serviert. Und einmalig in Deutschland ist das Große Stadtgeläute, wenn die Glocken zahlreicher Kirchen zu einem gemeinsamen Konzert erklingen. Secret butchery capital of Germany playing host to the world Hesse‘s unofficial capital Frankfurt am Main is also the secret centre of the German butchery world. With a population of over 700,000, Frankfurt is Germany‘s fifth largest city and trade fairs have been held there ever since the Middle Ages. The city is best known to most residents and tourists on account of its trade fair, its role as a busy rail junction, and not least its being home to the headquarters of many banks and the biggest German airport. Frankfurt‘s most famous international representatives include Johann Wolfgang von Goethe – and the Frankfurter sausage! Many other institutions related to the butchery trade call Frankfurt their home. These include Messe Frankfurt, which organises the trade fairs. It staged the first butchery exhibition in 1949 after the War. This has since grown into IFFA – the largest leading international event for the meat industry today. This year the leading fair is being held from 7 to 12 May, 2016. But other meat-related institutions such as the Frankfurter Fleischer-Fachschule J. A. Heyne, the Deutsche Fleischer-Verband (DFV), the Deutsche Landwirtschafts- Gesellschaft (DLG), the Central Cooperative of the European Meat Trade (Zentrag) and Deutsche Fachverlag with its specialist publications afz – allgemeine fleischer zeitung and FleischWirtschaf t are also based in Frankfurt am Main. Discover the city Frankfurt am Main, the dynamic and international financial and trade fair city with the most imposing skyline in Germany. This is the image which many visitors have of Frankfurt. Yet the city in the heart of Germany and Europe also has other facets and contrasting sides to it. Friendly “Ebbelwoi” (apple wine) pubs are to be found not far from the skyscrapers, and right in the middle of the bustling city there are numerous historical sights. Frankfurt is not only proud of the city‘s most famous son, Johann Wolfgang von Goethe, it is also home to the Kaiserdom cathedral and the Paulskirche, the cradle of German democracy. Interesting tourist attractions in and around Frankfurt make a stay here a great experience. Numerous special features are now indispensable parts of city life and make Frankfurt even more appealing for locals and visitors alike. Particular favourites are the Frankfurt dialect and the popular local drink, or “Stöffche”, known as “Apfelwein”, a type of cider which is always best served in a “Bembel”. Another feature which is unique in Germany is the “great bell ringing” when the bells of numerous churches are rung in concert. Die heimliche Heimatstadt der Fleischer hat die Welt zu Gast Foto/Photo: Messe Frankfurt


FD_IFFA_2016_Mi-Do_11-12-05_online
To see the actual publication please follow the link above