Page 32

FD_IFFA_2016_Mi-Do_11-12-05_online

32 Verpacken /Packaging Frankfurt daily Neue Maschine für Aufschnittware Mit der Tiefziehverpackungsmaschine R 235 präsentiert die Multivac Sepp Haggenmüller SE & Co. KG (Wolfertschwenden, GER) ein neues Modell, das speziell für das Verpacken von Aufschnittware entwickelt wurde. Die Maschine im mittleren Leistungsbereich ist besonders wirtschaftlich und bietet eine praxisgerechte Auswahl an Ausstattungsoptionen. Die neue Tiefziehverpackungsmaschine ist standardmäßig mit abgestimmten Formatsätzen und Siegelwerkzeugen speziell für die Herstellung von flachen Aufschnittpackungen ausgestattet. Um eine maximale Taktleistung sicherzustellen, kann die R 235 mit einer zusätzlichen Vorheizung im Bereich der Formstation ausgerüstet werden. Die R 235 verfügt über eine Schnittstelle für den Anbau von Slicern. Durch eine platzsparende Einlaufkonstruktion kann das Einlegeband des Slicers horizontal auf Höhe der Folienebene platziert werden. Hierdurch kann die Länge der Maschine deutlich reduziert werden. Die R 235 ist in Bezug auf den Einsatz von Packstoffen, Schneidungen und Formaten flexibel. Die Standardbreiten orientieren sich an den typischen Formaten von Aufschnittpackungen. Ein Schnellwechselsystem für Form- und Siegelwerkzeuge erleichtert das Umrüsten der Maschine auf andere Packungsformate. Auch lassen sich unterschiedliche Etikettier- und Kennzeichnungssysteme einfach integrieren. Um die Maschinenstillstandzeiten zu reduzieren, kann die R 235 mit einer Jumbofolienaufnahme für Unterfolien ausgestattet werden. Über die Bedienoberfläche HMI 2.0 kann auch ungelerntes Bedienpersonal die komplette Funktionalität der Maschine bzw. Linie per Fingerzeig bedienen. Wie alle Multivac Maschinen ist die R 235 im Multivac Hygienic DesignTM gestaltet und ermöglicht somit die einfache Reinigung von innen und außen. Die Maschine ist modular erweiterbar und für die Integration in automatisierte Verpackungslinien geeignet. New Machine for Sliced Products Multivac Sepp Haggenmüller SE & Co. KG (Wolfertschwenden, GER) will be presenting a new model of its thermoforming packaging machine, the 235, which has been specially developed for packing sliced products. The machine, which is in the medium-output range, is particularly economical and offers a practical selection of equipment options. The new thermoforming packaging machine is equipped as standard with format sets and sealing dies, which are specially tailored for producing flat packs of sliced products. The R 235 can be equipped with additional preheating in the area of the forming station to ensure that the maximum cycle Neue Generation innovativer Wursthüllen Die Atlantis-Pak Co. Ltd. (hut. Lenina, Aksay District, RUS) ist ein globaler Hersteller von Kunststoffhüllen, -beuteln und -folien, der innovative, maßgeschneiderte Verpackungslösungen output is achieved. The R 235 has an interface for linking a slicer. Thanks to a lowered film infeed, the loading conveyor of the slicer can be placed horizontally at the height of the machine frame. This enables the length of the machine to be reduced significantly. The R 235 is very flexible as regards the use of packaging materials, cutting units and formats. The standard widths are based on the typical formats for packs of sliced products. A quick-change system for the forming and sealing dies makes it easy to convert the machine to other pack formats. Various labelling and marking systems can also be integrated easily. The R 235 can also be equipped with a jumbo film unwind for lower webs to reduce machine downtime. Thanks to the HMI 2.0 user interface, even inexperienced operators are able to operate all the functions of the machine at the touch of a finger. As with all Multivac machines, the R 235 is designed in Hygienic DesignTM, which enables the machine to be cleaned easily from the inside and outside. The machine can be extended in a modular way and is suitable for integration in automated packaging lines.  Multivac 11.1 C11 Schnelles Aufspüren kleinster Leckagen Mit dem neuen „Leak-Master Easy Plus“ der Witt Gasetechnik GmbH & Co. KG (Witten, GER) erhält nun auch das Leak-Master Einstiegsmodell eine elektronische Steuerung. Witts Leckagen-Meister versteht sich auf das schnelle Aufspüren selbst kleinster Löcher in Verpackungen. Spurengas wird nicht benötigt. Das Prüfprodukt wird in eine mit Wasser gefüllte Kammer gelegt. Deckel zu, der Luftraum über dem Wasserspiegel evakuiert sich, die Verpackung unter Wasser bläht auf. Treten Luftblasen aus, ist sie undicht. Die Bedienung erfolgt über einen Touchscreen. Schnell und einfach lassen sich Produkte, Anwender und auch bestimmte Prüfprogramme anlegen. Nach Anmeldung am Gerät und Auswahl des Prüfprodukts legt der Anwender die Verpackung in die Prüfkammer, schließt den Deckel und startet das Prüfprogramm. Den Rest erledigt die Elektronik des Easy. Ganz automatisch wird das voreingestellte Vakuum erzeugt und über den definierten Zeitraum gehalten. Quality Control just got easier Witt Gasetechnik GmbH & Co. KG (Witten, GER) is extending its range of leak test devices: The Leak-Master entry-level model now also benefits from electronic control as the new “Leak-Master Easy Plus”. Witt’s new Leak-Master excels at finding even the smallest holes in rigid or flexible packaging. Inert gas and vacuum packaging can be tested for leaks, it’s Easy and it doesn’t involve trace gas: The test product is placed in a chamber filled with water. When the lid is closed, the air space above the water level is evacuated, the package inflating under water. If air bubbles emerge, there is a leak. But the new Plus version of the Leak-Master Easy can do even more: It records, saves and communicates its test programme and results. This means QC/ QA Managers can check and all leak test results at any time. Operation is via a touchscreen. Products, users and customized test programmes can configured rapidly and easily. After logging on to the device and selecting the product to be tested, the user places the packaging in the test chamber, closes the cover and starts the test programme. The Easy’s electronics then do all the rest.  Witt Gasetechnik 11.0 A14 für die Fleischverarbeitung und Molkereibetriebe anbietet. Auf der IFFA 2016 präsentiert das Unternehmen einige Premieren: iCel Premium, eine höchst innovative Alternative zu Faser- und Collagendärmen, Dyplex, einen mehrschichtigen Kunststoffdarm mit dynamischer Durchlässigkeit, LST und iPeel, eine neue Generation von innovativen Würstchenhüllen sowie Amistyle, die neuen mehrschichtigen, biaxial orientierten Folien. Atlantis- Pak hat mittlerweile Tochterunternehmen in Deutschland und Polen sowie direkte Handelsvertreter in Frankreich, Rumänien und Nordafrika. Zudem hat das Unternehmen einen neuen Produktionsstandort Atlantis Pak Service s.r.o in der Stadt Slaný, Tschechien errichtet. New Generation of Innovative Frankfurter Casings Atlantis-Pak Co. Ltd. (hut. Lenina, Aksay District, RUS) is a global manufacturer of plastic casings, bags and films providing leading valuable custom fitted packaging solutions for the meat and dairy industry. At IFFA-2016, the company presents several world premieres including iCel Premium, a highly innovative alternative to fibrous and collagen casings, Dyplex, a multilayer sausage casing with dynamic permeability, LST and iPeel, a new generation of innovative frankfurter casings, as well as Amistyle, a new multilayer biaxial oriented films. Atlantis-Pak has a network of its own branches, sales representatives and distributors worldwide. Our casings are exported to more than 80 countries. Branch offices were opened in Germany and Poland, as well as direct sales representatives established in France, Romania and North Africa. To secure increased sales and high level of customization for our clients Atlantis-Pak has launched a new production and converting site – Atlantis-Pak Service s.r.o. in Slany, Czech Republic.  Atlantis-Pak 4.0 A10 STAND 4.1J32 NASTAR INSTANT, the pregelatinized pea starch • who provides viscosity to your products without cooking or high temperatures • with a high amylose content www.cosucra.com © Cosucra/April 2016/MAN01E1


FD_IFFA_2016_Mi-Do_11-12-05_online
To see the actual publication please follow the link above