Page 16

FD_IFFA_2016_Mi-Do_11-12-05_online

Frankfurt daily Smart Line Solutions Smart & Easy – mit diesem neuen Ansatz hat sich die Textor Maschinenbau GmbH (Biessenhofen, GER) auf der IFFA 2013 erstmals präsentiert und seitdem viele Kunden überzeugt und begeistert. Seit dem Start hat das Unternehmen sein Portfolio ständig erweitert und viele namhafte Kunden weltweit gewonnen. Man war in der Lage, in dieser kurzen Zeit mehr als 100 Anlagen im Markt zu platzieren.Unter dem Motto „Smart Line Solutions“ macht Textor nun auf der IFFA 2016 den nächsten Schritt in Richtung Zukunft. Mehrere Neuentwicklungen werden in diesem Zusammenhang erstmals vorgestellt. Dazu gehört der Slicer TS750 mit einer innovativen Produkteintaktung und integrierter Produktvermessung. Weiterhin werden der neu entwickelte automatische Einleger CCA400/ 500 und der Überlapper TO100 vorgestellt. Das Ganze ist ein Teil von zwei Slicerlinien mit komplett neuen konzeptionellen Ansätzen zur Automation von typischen Applikationen im Bereich Wurst, Käse und Bacon. Mit diesen Neuentwicklungen zeigt Textor einmal mehr, dass hohe Leistung und automatische Einlegung auch kompakt und einfach sein können. Selbstverständlich können die Kunden auf der IFFA auch den bekannten Textor Slicer TS700 sehen. Der neu vorgestellte Textor Slicer TS750 ist speziell für die ein- oder zweispurige Verarbeitung kurzer Produkte wie z.B. Bacon und Schinken konzipiert. Herzstück ist dabei eine Zuführung der Produkte über eine Taktkette. Anders als bei üblichen Slicern werden die Produkte nicht über mehrere hintereinander geschaltete Bänder bis zur Schneidebene gefördert, sondern über eine Taktkette, welche die Produkte aktiv in die Maschine fördert. In die Taktkette selbst und damit in dem Slicer sind dann auch noch eine automatische Verwiegung und Produktvermessung integriert. Dabei ist die gesamte Zuführung der Produkte zweispurig und so komplett unabhängig voneinander ausgeführt. Mit diesen und anderen speziell für den Applikationsbereich Bacon und Schinken entwickelten Features ist es möglich, diese Produkte mit höchster Leistung und besten Ausbeuten zu verarbeiten. Und das mit einem sehr einfachen und kompakten System. Weniger kann oft mehr sein. Unter dem Motto „Smart & Easy“ verbindet das Unternehmen ausgezeichnete Qualität und sorgfältigste Verarbeitung mit einer auf das Wesentlichste reduzierten Ausstattung. So verzichtet Textor bei seinen Produkten konsequent auf nicht unbedingt erforderliche Funktionen und Features. Die Slicer überzeugen mit exzellenter Leistung und einfachen Bedienkonzepten. Next Slice Into the Future Smart & Easy – Textor Maschinenbau GmbH (Biessenhofen, GER) presented this innovative approach for the first time at IFFA 2013 and has convinced and excited many customers all over the world. Since its start, the company has continuously extended its portfolio and gained a lot of well-known customers. In this short period already more than 100 orders were received. ”Smart Line Solutions” is Textor’s theme at IFFA 2016 – the next ”slice” into the future. Multiple new developments and innovations are going to be launched. The main attraction is the new slicer TS750. The slicer has an innovative product load and -feed technology including scanner not known to the industry before. In addition the new CompactLoader CCA400/500 and the overlapper TO100 will be presented for the first time. Those components will be part of two smart slicing lines with an innovative approach to automate typical applications like bacon, cheese and deli log products. Textor will prove again, that high performance and automated loading can be compact and simple at the same time. Customers of course will also see the well-known slicer TS700 as part of one of the lines. The new slicer TS750 has been specifically developed to handle products like for example bacon or cured ham. Different from other slicers, the TS750 feeds the products actively by means of an indexing chain system up to the blade. Part of this chain system, and therefore part of the slicer, is an integrated product scanner. Technologien der Zukunft The whole infeed and the whole slicing line have two independent product and portion feed systems. This and more features specifically developed for bacon and cured ham applications allow the TS750 to run both highest capacities and best yields. And as always at Textor, this is done in a simple and compact setup. Textor Slicing Technology proves that less is more. The “Smart & Easy” design combines innovative design with quality slicing and user-friendly features. Their slicers ensure minimal waste and high yields while guaranteeing perfect portions right up to the final slice.  Textor Maschinenbau 11.1 C30 16 Verarbeiten /Processing Metalquimia S.A. (Girona, ESP), ein im Besitz der spanischen Familie Lagares befindliches, weltweit führendes Unternehmen im Bereich umfassender technologischer Lösungen zur Herstellung von gekochten, marinierten und luftgetrockneten Fleischerzeugnissen sowie Fleisch-Snacks, stellt auf der Messe IFFA 2016 die Technologien der Zukunft für die Fleischverarbeitungsindustrie vor. Die Fachleute der Fleischverarbeitung haben am 600 m2 großen Stand von Metalquimia Gelegenheit, die Zukunft der neuen Technologien im Fleischwarenbereich kennen zu lernen. Getreu seiner Vorreiterrolle stellt das Unternehmen exponentielle Technologien vor, die die Fleischverarbeitungsindustrie in die Lage versetzen, ihre Prozesse von Grund auf neu zu gestalten, Anlagen zu verknüpfen, innovative Produkte auf den Markt zu bringen und neue Geschäftsmodelle zu entwickeln. Die neue Triplex-Technologie, die exponentielle Mariniermaschine Multiplus 720, das Schnellmassagegerät Turbomeat® Process, die neue Wurstabfüll- und Pressmaschine Evolution, die bahnbrechende Cookline Matrix oder die Anlagen QDSnacks® sind nur einige der Neuheiten, die Metalquimia in Frankfurt vorstellt. Auch die Lebensmitteltechnologen des Unternehmens sind auf der IFFA anwesend, um eine breite Vielfalt an gekochten, luftgetrockneten und marinierten Fleischerzeugnissen sowie Snacks vorzustellen. Erstklassige Produkte, die die neuesten Konsumtrends und die ständige Weiterentwicklung der vergangenen Jahre in der weltweiten Fleischverarbeitung verkörpern. The Meat to Come Metalquimia S.A. (Girona, ESP), the Spanish family business owned by the Lagares family, global leader in integral solutions and technology for the manufacture of cooked, marinated and cured meat products and snacks, will be present at the 2016 IFFA to display the technologies that will shape the meat industry in the years to come. Meat industry professionals visiting Metalquimia’s more than 600 m2 of exhibition space, will have the opportunity to get to know the future of new technologies for the meat sector. With its characteristic disruptive mentality, the company will display exponential technologies – technologies capable of reinventing processes, connecting facilities, proposing new products and generating new business models. The new Triplex Technology; the Multiplus 720 exponential marinating system; the Turbomeat® Process accelerated massage; the new compactor stuffer Evolution; the disruptive Cookline Matrix; or the QDSnacks® installations are just a small sample of the innovations that Metalquimia will be unveiling at Frankfurt next May, innovations that, as has always been characteristic of Metalquimia, aspire to transform the way the world processes meat. In addition, Metalquimia’s team of technologists will be present at IFFA to display a wide variety of cooked, cured and marinated meat products and snacks. First-class products that constitute a true representation of the latest consumer trends and of the evolution taking place in recent years in the global meat scenario.  Metalquimia 9.0 B80/C80 Inspiring food solutions Neuheiten, überarbeitete New introductions, re-engineered Modelle und kontinuierliche products and on-going evolution. Weiterentwicklung. Unbegrenzt There are no limits, no boundaries, und endlos viele Möglichkeiten. just infi nite possibilities. GEA provides robust, fl exible and cost-effective equipment for further processing and packaging of food. Our scope of supply ranges from stand-alone production equipment to integrated lines for continuous production; backed up with technical knowhow, project management and global support, Highlights include a new grinder, mixer, continuous in-line marination, homestyle breading, slicer, entry-level thermoformer, labeler, end-of-line automation and an economic stand-up bag format. Whatever your product or application, visit the GEA stand to see how to maximize your operational reliability, enhance productivity and get ahead of the competition. GEA bietet kosteneffi ziente, robuste und fl exible Maschinen für die Verarbeitung und Verpackung von Lebensmitteln. Von der einzelnen Maschine bis hin zu integrierten Linien, getragen von unserem technischen Know-how, Projektmanagement und weltweitem Service. Gezeigt werden: ein neuer Wolf, ein neuer Mischer, Inline-Injektion, Panieren wie selbstgemacht, ein Slicer, ein Thermoformer der Einstiegsklasse, ein neuer Etikettierer, eine Verpackungslinie für eine derzeit im Markt gefragte Aufschnittpackung und ein ökonomisches Standbeutelformat. Egal, welches Produkt oder welche Anwendung Sie interessiert, kommen Sie zum GEA Stand und sehen Sie selbst, wie Sie mit GEA Ihre Betriebssicherheit maximieren, Ihre Produktivität steigern und den Wettbewerb überholen können.


FD_IFFA_2016_Mi-Do_11-12-05_online
To see the actual publication please follow the link above