Page 18

FD_07_05

Der neue Einstieg in die FCA-Klasse Auf der IFFA 2013 hat der FCA 80 der Polyclip System GmbH & Co. KG (Hattersheim, GER) Weltpremiere. Mit der Entwicklungsvorgabe „maximale Reduktion auf die wesentlichen Kernfunktionen beim Clipvorgang“ überzeugt der neue Doppel-Clip-Automat im Kaliber¬bereich 38 bis 160 mm. Mit bis zu 125 Takten pro Minute produziert er mit seinem Spreizverdränger ein breites Sortiment – selbstverständlich mit sauberen Wurstzöpfen und kurzen Wurstschultern. Er verschließt alle Faser- und Collagendärme bis 120 mm (abhängig von der Materialstärke) und Kunststoffdärme bis Kaliber 160 mm. Der neue Automat verarbeitet die R-Clip der Teilungen 15 und 18, bis Clipgröße 18-14. Flexibilität beweist er auch bei den angebotenen Spreizungen von 26, 30, 36 und 44 mm. Den „sauberen Einstieg“ in die FCA-Reihe erfüllt der FCA 80 mit gleichmäßiger Plissierung des Darmes und kontinuierlich brätfreien Wurstzipfeln durch den Spreizverdränger. Durch den linearen Clipverschluss wird ein symmetrischer Clip gewährleistet. Die Überspreizung für luftfreies Lockerfüllen bis 100 mm Gesamtspreizung ist beim neuen FCA 80 bereits in der Standardversion integriert. Daher ist der neue Doppel-Clip- Automat auch ideal für Formprodukte geeignet. Eine Variante des FCA 80 speziell für Ringwurst mit Doppelförderband und angepasster Frontklappe rundet das Anwendungsspektrum ab. Der FCA 80 ist robust aus Edelstahl gebaut. Bei der Maschineneinstellung des neuen FCA 80 tun sich die Benutzer besonders leicht, da die Bedienelemente für produktspezifische Einstellungen übersichtlich angeordnet sind. Das elektronische Handrad unterstützt den Bediener bei Einstellarbeiten und Parameteranpassungen. Der FCA 80 ist leistungsstark und das mit niedrigem Geräuschpegel. Die Geschwindigkeit des Förderbandes ist stufenlos regelbar und sorgt damit für ein kalibertreues Produkt. Das Darmnachladen bei feststehendem Clipkopf ist ergonomisch und spart Zeit, die Zweihandauslösung des 1. Clip ist ein selbstverständliches Sicherheitsmerkmal. New entry-level machine in the FCA class The FCA 80 of Poly-clip System GmbH & Co. KG (Hattersheim, GER) will make its world premiere at IFFA 2013. To make access to the FCA class easy, the FCA 80 successfully implements the concept “simplicity over complexity”, guaranteeing maximum productivity with basic operation. It closes all fibrous and collagen casings up to a calibre of 120 mm (depending on the material thickness) and plastic casings up to 160 mm. The new machine processes type 15 and 18 R-clips up to a clip size of 18-14, and, should further evidence of its flexibility be required, it also offers spreadings of 26, 30, 36 and 44 mm. The FCA 80 offers “clean access” to the FCA range with uniform pleating of the casing and the voiding separator continuously ensuring there is no meat in the sausage tails. In addition, linear clip closing guarantees a symmetrical clip. Overspreading for loose, air-free filling up to a total voiding distance of 100 mm is already integrated in the standard version of the new FCA 80, which makes this new automatic double-clipper ideal for shaped products. A variant of the FCA 80, with double conveyor belt and customised front flap, has been developed specially for ring sausages, thus completing the range of applications. Made from stainless steel, the FCA 80 has been designed to be robust and withstand extreme production environments. Setting up the new FCA 80 couldn’t be easier: the controls are clearly laid out for productspecific settings and there are counters for knife, loop and label plus a single clip feature. There is also an electronic handwheel to help the operator make settings and parameter adjustments. The FCA 80 a powerful, yet lownoise machine. The conveyor belt speed is continuously adjustable, ensuring products are true-to-calibre. With the fixed clip head, reloading of casings is ergonomic and saves time, while two-handed triggering of the 1st clip is an obvious safety feature. D Poly-clip 8.0 B92 Variantenreich: Textildarm & Co Zur Produktpalette der Texda Textildarm GmbH (Osnabrück, GER) auf der IFFA gehören u.a. die „Traditionellen Regionalen Wurstspezialitäten“, kurz TRW. Der Wurstdarm spielt eine wesentliche Rolle für das Gelingen dieser Spezialitäten. Landschaftlich und kulturell geprägt verfügen wir heute über eine Vielzahl traditioneller Wurstspezialitäten, für die Texda Textildarm GmbH die passenden und individuell gestalteten textilen Wursthüllen liefert. Textildärme sind sehr vielseitig. Sie finden ihren Einsatz in unterschiedlichen Bereichen, sei es für Rohwurst, Koch- und Brühwurst und auch im Kochschinkensegment. Eine Renaissance dieses Einsatzes erfährt die Rohwurst mit variantenreicher Schimmeloptik. Klassisch im 60ziger Kaliber für den SB-Bereich präsentiert Texda diesen Trendsetter in der beliebten 3 D-Optik, lieferbar als Endlosware oder Abschnitte mit Clip und Schlaufe. Die neuen Netzhüllen Casing- Net/UltraPro aus gestricktem Polyestermaterial liefern mit unterschiedlichen Dekoren und verschiedenen Netzhüllen ein individuelles Aussehen der Wurst- und Fleischprodukte. Zusätzlich bietet UltraPro eine optimale Schälbarkeit und eine gute Eigenhautbildung. Ein weiteres Produkt aus dem Hause Texda ist TexdaPro. Die gewebeverstärkte Wursthülle mit Barriere überträgt besonders intensiv Farbe und Rauch in einem Schritt während des Kochprozesses. So machen unterschiedliche Rauch- und Farbnuancen herkömmliche Schinken zu einem individuellen Produkt mit einer unverwechselbaren Note. Rund um „Textildarm & Co“ zeigt Texda Beispiele für den handwerklichen und industriellen Anwendungsbereich und stellt individuelle Gestaltungsmöglichkeiten und Lösungen für die gesamte Fleischwarenindustrie vor. Textile Casings & Co. The product range of Texda Textildarm GmbH (Osnabrück, GER) product range at this year’s IFFA includes the ‘Traditional Regional Sausage Specialities’, known by their German acronym ‘TRW’. Regional specialities means using the natural palette of ingredients supplied by the local countryside, as these reflect the nature and diversity of a region. Sausage products belong to the culinary specialities of a region, and with them a wide range of recipes and formulations as regards taste, consistency and visual appear- 18 Verarbeiten · Processing ance. Sausage casings play a key role for the success of these specialities. In former times, casings were only conceived of as a protective wrapping for the sausage stuffing, but later high-quality craftsmanship evolved to produce premium sausage casings. Today a large number of regionally and culturally influenced traditional sausage specialities exist, for which Texda Textildarm GmbH supplies the matching and individually styled textile sausage casings. Textile casings are extremely versatile and are used in many different fields, whether for dry sausage or cooked sausage, or for the boiled ham segment. Dry sausage is currently experiencing a renaissance of this application with a rich variety of casings displaying a mould-cured look. In the classic 60 mm diameter size for the self-service sector, Texda now presents this trendsetter in the popular 3D look, available in reels or as cut lengths with clip and loop. The new net casings CasingNet and UltraPro from knitted polyester material with a range of decorative finishes and diverse net patterns lend an individually styled appearance to sausage and meat products. UltraPro offers optimal peelability and guarantees good skin formation. A further product from Texda GmbH is TexdaPro, an fabric-reinforced casing with barrier transfers colour and smoke particularly intensively in a single step during the cooking process. Different smoke and colour nuances are available, and the additional use of an aroma turns conventional hams into an individual product with an unmistakable taste. The company is showing examples of products suiting all aspects of both craft and industrial operations involving ‘Textile Casing & Co.’ with individual styling options and solutions for the meat product industry. D Texda Textildarm 4.0 C11


FD_07_05
To see the actual publication please follow the link above